Grielächer des Jahres

Die KG Kölsche Grielächer verleiht seit dem Jahre 2005 den „Grielächer des Jahres“ an Persönlichkeiten aus unserer Heimatstadt und an Kölner Karnevalisten. Dieser Titel wird als Ehrung und Anerkennung für besondere Leistungen in unserer Stadt und im Karneval verliehen. Neben einer geschmackvoll gestalteten Urkunde erhält der zu Ehrende eine von dem Kölner Metallbildhauer Tobias Kreiten nach einem Entwurf von Grielächer-Präsident Rudi Schetzke in Messing getriebene Ehrengabe. Diese zeigt ein verschmitztes und witziges Abbild eines Grielächers vor dem Kölner Stadtbild, der Begebenheiten und Ereignisse in unserer Vaterstadt Köln aufgreift. Sie soll Sinnbild dafür sein, dass sich alle Lebenslagen aus der Sicht eines Grielächers, nämlich mit Humor, leichter ertragen lassen.

Im Rahmen der Grielächer-Milljöh-Sitzung am 7. Februar 2010 im ausverkauften Kölner Maritim wurde mir diese Auszeichnung für das Jahr 2009 von Präsident Rudi Schetzke auf der Bühne überreicht.
Foto: Andreas Klein (www.koelsche-fastelovend.de)


Alle bisherigen Grielächer des Jahres