Bücher Ton- und Bildträger Rundfunk Fernsehen Bühnen-Auftritte Karnevals-Sitzungen Auszeichnungen Ehrenmitgliedschaft Voirträge-Laudatien HOBBY EISENBAHNEN Impressum

Biografie Graf Trips

Wolfgang Graf Berghe von Trips

1957 lernte ich Wolfgang Graf Berghe von Trips kennen. Er hatte wenige Monate zuvor weltweite Anerkennung und Aufmerksamkeit gefunden, weil er bei diesem Lauf zur Marken-Weltmeisterschaft dem Italiener Pierro Taruffi den Sieg überlassen hatte. Seit unserer Begegnung und dem dabei geführten Gespräch war ich ein großer Fan des Grafen. Es war ein großer Schock für ganz Deutschland und seine vielen Freunde in aller Welt, als er am 10. September 1961 in Monza tödlich verunglückte.

Anläßlich seines 15. Todestages, die Mutter lebte noch und stellte Unterlagen zur Verfügung, schrieb ich für die Kölnische Rundschau einen Beitrag über den Grafen. Das Leserinteresse führte dazu, dass daraus eine 14 Folgen umfassende Fortsetzungserie wurde. Später ließ mich die Gräflich Berghe von Trips´sche Sportstiftung zu Burg Hemmersbach" Einblick in den Nachlass des Grafen nehmen. Nach monatelangen Recherchen, der Auswertung seiner handgeschriebenen Tagebücher, seiner Tonbandaufzeichnungen, nach Gesprächen mit Zeitzeugen, Freunden und Weggefährten, durch Einsichtnahme in Archive habe ich dann mit viel Herzblut diese Biografie geschrieben, die 1989 erschienen ist.

Die Stiftung berief mich in den Stiftungsrat, der mich zu seinem Vorsitzenden und zum Vorsitzenden des Vorstandes der Trips´schen Sportstiftung wählte. In diesen Funktionen war ich 25 Jahre bis Ende 2016 tätig.
Der Stiftungsrat ernannte mich zum Ehren-Vorsitzenden

Das Buch war kurz nach Erscheinen vergriffen. Bei Ebay wird es gelegentlich angeboten, wobei die Preise zwischen € 30,00 und € 200,00 liegen.